Muttertag! - noch zeitgemäß?

Diesmal möchte ich zu einem gänzlich unliterarischen Thema einen Beitrag schreiben, das mich aber doch sehr beschäftigt (hat). In meiner Kindheit war es Usus, dass wir für unsere Mütter etwas gebastelt und ein Gedicht aufgesagt haben. Nachdem ich es nicht anders gelernt habe, habe ich nicht schlecht geschaut, als meine älteste Tochter vor 4 Jahren in den Kindergarten gekommen ist und dort der Muttertag ignoriert wurde. Weder gab es eine Bastelei, noch haben sie ein Gedicht gelernt, noch wusste meine Tochter, dass an besagtem Sonntag überhaupt Muttertag war. Es hat mich schon ein wenig enttäuscht oder vielleicht sogar eher nachdenklich gestimmt: Ist es in der heutigen Zeit nicht mehr zeitgemäß einen Muttertag zu feiern? -Nachdem ja alles auf Gleichberechtigung hinausläuft und wir auch einen Vatertag haben, ist es verkehrt, wenn man den Muttertag feiert? Ist es in Ordnung, dass ich als Mutter enttäuscht war, dass der Muttertag gänzlich ignoriert wurde?

Allerdings kam unsere Tochter eines Tages ohne besonderen Anlass mit diversen gebastelten Billets nach Hause. Einfach so! Als ich fragte, wofür denn diese tollen Karten gedacht sind, hat sie gesagt: „Die haben wir gemacht, weil wir euch lieb` haben!“  Was für eine wunderbare Idee. Die Kinder basteln etwas, weil sie uns lieb` haben und das ganz unabhängig von einem bestimmten Datum.

Im Nachhinein muss ich ja gestehen, dass meine Enttäuschung über den ignorierten Muttertag etwas lächerlich war, aber ich habe es als Kind so kennengelernt und das ist mir in Erinnerung geblieben!

 

In diesem Sinne wünsche ich allen Mamis, einen wunderschönen Muttertag, wie auch immer ihr ihn begeht. Wir müssen in Zeiten wie diesen einfach so unendlich dankbar sein, dass wir gesund sind und zusammen sein können, dass es doch das Schönste ist, einen Tag mit der Familie verbringen zu dürfen!

Eure Julia

P.S.: Für mich wird es der letzte Muttertag mit nur 4 Kindern sein, daher ist das Mai Programm auch etwas abgespeckt und im Juni geht’s dann weiter! Nächster regulärer Termin der Lesewerkstatt ist am 13. Juni!

Schreibe einen Kommentar